Neuromarketing bezeichnet die Anwendung von Erkenntnissen der Neurowissenschaften, insbesondere der Psychologie, auf das Marketing. Oft werden Ideen, Theorien und Ergebnisse der Verkaufspsychologie auch unter dem Begriff „Neuromarketing“ dargestellt. Eine zentrale These des Neuromarketing ist, dass Kaufprozesse sehr stark (auf jeden Fall sehr viel mehr als bisher angenommen) von Emotionen und unbewussten Prozessen gesteuert werden   und weniger von rationalen Überlegungen.

Vertrauen im Online-Shop schaffenVertrauen im Online-Shop schaffen

Stellen Sie sicher, dass Besucher Ihrem Online-Shop vertrauen. Wir zeigen verschiedene Strategien.

Webinar: „Blackhat“ CROWebinar: „Blackhat“ CRO

Es gibt Wege zur Conversion-Optimierung, die sind sehr effizient - aber entweder nicht gerne gesehen oder sogar ein wenig illegal. Dieses Webinar zeigt, was...

Die Kunst der Verführung – Psychologie und Neuromarketing zur Conversion-OptimierungDie Kunst der Verführung – Psychologie und Neuromarketing zur Conversion-Optimierung

Die Kunst der Verführung - Psychologie und Neuromarketing zur Conversion-Optimierung. So nutzen Sie die Emotionen ihrer Besucher zur Website-Optimierung.

Emotionale OptimierungEmotionale Optimierung

So profitieren Sie bei der Website-Optimierung von den Emotionen ihre Besucher.

Checkliste „Emotionale Optimierung“Checkliste „Emotionale Optimierung“

Was Sie bei der Emotionalen Optimierung von Webseiten beachten sollten, lesen Sie kompakt in dieser Checkliste.

Mehr Dokumente anzeigen

Thesen des Neuromarketings sind in fast allen Fällen allgemein formuliert und können deshalb nicht ohne vorheriges Testen auf Websites umgesetzt werden. Betrachten Sie deshalb Aussagen des Neuromarketing als Idee für Website-Tests und prüfen, ob diese für Ihre Zielgruppe und Ihre Website zutreffen.