Hamburg

Digital Commerce Day

Unter dem Titel „Was ist die Alternative? – Wege aus der Digitalisierungsfalle“ bringt der Digital Commerce Day am 23. und 24. März 2017 über 400 Entscheidungsträger von Händlern, Herstellern, Marken und Verlagen zusammen, um sich auf höchstem Niveau zum Thema „Digital Commerce“ auszutauschen.

Sowohl die Konferenz am ersten Tag als auch die Workshops am zweiten Tag bieten Raum, sich kreativ und visionär über die E-Commerce-Welt von morgen auszutauschen.

Der Digital Commerce Day beginnt am 23. März 2017 mit der Konferenz im EMPORIO Panoramadeck in der Hamburger City. Hochkarätige Speaker wie

  • Stefan Wenzel (eBay Deutschland),
  • Florian Heinemann (Project A Ventures),
  • Urs Meier (Unternehmer, ehem. FIFA-Schiedsrichter),
  • Matthias Schrader (SinnerSchrader),
  • Matthias Frei (G+J Living & Food),
  • Alexander Graf (Spryker Systems; Blog Kassenzone.de)

und viele weitere schildern ihre erfolgreichen Wege aus dem Dilemma der Digitalisierung. Auf zwei Bühnen liefern sie den Teilnehmern exklusive Insights zum Thema Digitalisierung sowie zu Online-Marktplätzen, Online-Möbelhandel, B2B und Digitalisierung im Verlagswesen. Eine Networking-Party am Abend rundet die Konferenz ab.

Praxisnah gestaltet sich auch der zweite Tag des Digital Commerce Day 2017. Am 24. März 2017 werden Hersteller sowie Händlern in kleinen Workshops mit Experten und Gründern vernetzt. Die Arbeit in Kleingruppen ermöglicht einen intensiven Austausch zu ausgewählten Themen wie beispielsweise Amazon- und eBay-Handelsstrategien, Personalisierung, Brand Building, Internationalisierung und Fashion Commerce. Dieses Jahr finden die Workshops in den Design Offices am Domplatz in der Hamburger City statt.

Digital Commerce Day
Termine

Noch keine Termine bekannt.

ConversionBoosting