Checkliste

Produktdetailseiten im Online-Shop

Die Produktdetailseite ist der Bereich eines Online-Shops, in dem Entscheidendes in der Interaktion zwischen dem potenziellen Kunden und dem Shop geschieht. Zusätzlich zum allgemeinen Interesse am Online-Shop ist beim Kunden an dieser Stelle das Interesse an einem bestimmten Produkt entstanden.

Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Verbesserung und Konzipierung guter Produktdetailseiten.

Die Produktdetailseite ist der Bereich eines Online-Shops, in dem Entscheidendes in der Interaktion zwischen dem potenziellen Kunden und dem Shop geschieht. Zusätzlich zum allgemeinen Interesse am Online-Shop ist beim Kunden an dieser Stelle das Interesse an einem bestimmten Produkt entstanden.

Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Verbesserung und Konzipierung guter Produktdetailseiten. Zuerst möchten wir jedoch mögliche Elemente einer Produktdetailseite definieren, auf die in der Checkliste Bezug genommen wird. Wir tun dies am Beispiel einer Produktdetailseite des Shopping-Senders HSE24.

Seitenübergreifende Elemente wie das Logo oder die Navigationsleiste wurden hier nicht besprochen.

[1] Textliche Beschreibung des Produkts

Die textliche Beschreibung des Produkt besteht aus vielen verschiedenen Elementen: Zur textlichen Produktbeschreibung gehört hier im Beispiel etwa die das Produkt skizzierende Überschrift „Gelbgoldring mit Tansanit und Brillanten“. Ebenfalls zur Produktbeschreibung zählen die kurze Beschreibung in Stichwörtern wie „375er Gelbgold“ sowie die Bestellnummer. Ausführliche Informationen erhält man bei einem Klick auf den Link „Mehr Informationen“ weiter unten auf der Seite. Hier folgen ein Fließtext mit Zwischenüberschriften sowie nochmals eine tabellarische Auflistung von Produkteigenschaften (nicht im Beispielbild sichtbar). Das Markenlogo des Produkts (falls vorhanden) kann ein weiteres Element der Produktbeschreibung sein.

[2] Bildliche Darstellung: Produktbilder

Produktbilder sind in der Regel Elemente der Produktdetailseite, die sofort ins Auge springen. Das Produktfoto existiert in mehreren Varianten und kann vergrößert werden.

[3] Bildliche Darstellung: Produktvideos

Zusätzlich gibt es auf der Produktdetailseite auch zweifach Zugriff auf ein Produktvideo: über den Link „Produktvideo abspielen“ sowie den entsprechenden Button.

[4] Auswahlmöglichkeit der richtigen Produktvariante

Die Auswahlmöglichkeit bezieht sich in diesem Fall auf die Ringgröße.

[5] Hilfe bei der Produktauswahl

Nicht jeder Mensch kennt seine Ringgröße. Gleiches gilt für eine benötigte Schuhgröße oder Hosenlänge. Manchmal möchte man vielleicht auch wissen, ob ein angebotenes Werkzeug für die eigenen handwerklichen Fähigkeiten geeignet ist oder nicht. Für solche Fälle werden Auswahlhilfen in Produktdetailseiten integriert. Sie verraten beispielsweise, wie man Schuh- oder Ringgrößen ermittelt, oder ob es sich bei angebotenem Werkzeug um Profiwerkzeug handelt.

[6] Produktbewertungen

Produktbewertungen können sowohl in Form von Kundenmeinungen wie als Testergebnis (z.B. Stiftung Warentest) auf Produktdetailseiten auftauchen. In unserem Beispiel sieht man Produktbewertungen durch Kunden in grafischer Sternform. Ebenfalls über dem Produktfoto befindet sich der Link „2 Bewertungen“, der zu ausführlicheren Produkt-Beschreibungen von Kunden im unteren Bereich der Produktdetailseite führt.

[7] Preis

Der Preis ist ein selbsterklärendes Element der Produktdetailseite. Er befindet sich im Beispiel unter dem Link zur Auswahlhilfe sowie über dem Call-to-Action Button „In den Warenkorb“. Zum Preis gehört auch das nahe Umfeld der Preisangabe, hier mit Informationen wie „Aktions-Preis“ und zur aktuell möglichen Preisersparnis.

[8] Verfügbarkeit

Informationen zur Verfügbarkeit des Produkts findet man unterhalb des Buttons „In den Warenkorb“ mit dem Hinweis „Lieferung innerhalb von 3 – 5 Tagen“. Angaben zur Verfügbarkeit können auch Aussagen wie „Nur noch X Stück lieferbar“ sein.

[9] Buttons

Ebenfalls selbsterklärend. Der CtA-Button trägt in unserem Beispiel die Aufschrift „In den Warenkorb“. Er enthält eine Auswahlmöglichkeit für die Bestellmenge.

[10] Share-Buttons

Gemeint sind Buttons, um die jeweilige Seite auf Social-Media-Plattformen zu teilen.

[11] Produktvergleich / Merkliste / Wunschzettel

Wir haben mit Produktvergleich, Merkzettel und Wunschzettel unterschiedliche Funktionen zu einem Kapitel zusammengefasst. Auch die HSE24 Produktdetailseite besitzt eine Wunschzettel-Funktion.

[12] Cross-Selling

Cross-Selling bezeichnet Hinweise auf ähnliche oder das auf der Produktdetailseite vorgestellte Produkt ergänzende Produkte. Auf der HSE-Produktdetailseite finden wir solche Elemente auf der rechten Seite

Viele der gerade genannten Elemente einer Produktdetailseite findet man auch auf der Produktdetailseite von Hornbach. Diese enthält aber auch zusätzliche Elemente, die auf der HSE24 Seite nicht vorhanden sind.

[13] Zahlungsmethoden

Hiermit sind beispielsweise Informationen über die akzeptierten Zahlungsarten gemeint, aber auch Informationen zu einer möglichen Ratenzahlung. Auf der Hornbach Produktdetailseite in unserem Beispiel finden wir über den beiden Buttons „Merken“ und „Vergleichen“ solch ein Element: den Link „Finanz-Kauf ab 250 E Gesamtwert“

[14] Offline abholen

Online aussuchen oder gar bestellen. Offline abholen. Das sind kanalübergreifende Varianten des Verkaufs. Produktdetailseiten mancher Shops bieten Funktionen, mit denen Kunden diese Varianten ermöglicht werden. Hornbach macht das mit dem Button „Reservieren & Abholen“.

Nun aber zur eigentlichen Checkliste.

1. Textuelle Beschreibung

  • Möchten Sie den gesamten Text der Produktbeschreibung am Stück präsentieren oder vielleicht Stichwörter mit einem Link zu weiteren Informationen?
  • Reichen vielleicht generell Stichwörter als Beschreibung aus?
  • Falls Sie Fließtext planen: Soll der eher einen sachlichen Stil aufweisen oder auch emotional ansprechen?
  • Machen Zwischenüberschriften im Text Sinn?
  • Wollen Sie mit Reitern und Registern arbeiten, um den Text aufzuteilen?

2. Bildliche Darstellung: Foto

  • Nutzen Sie nur ein einziges Bildschirmfoto oder mehrere als Vorschaubilder, von denen jeweils eins vom Kunden für eine vergrößerte Präsentation ausgewählt werden kann?
  • Welche technischen Funktionen wären sinnvoll, um potenziellen Kunden ein möglichst gutes visuelles Bild vom Produkt zu bieten
  • oZoomfunktion
  • oLupenfunktion
  • o360-Grad-Drehung
  • oWechselfunktion (z.B. Farbwechsel)

3. Bildliche Darstellung: Video

  • Macht der Einsatz von Videos auf Ihrer Produktdetailseite Sinn?
  • Passt das geplante Video wirklich auf die Produktdetailseite oder hat das Thema des Videos zu wenig mit dem präsentierten Produkt zu tun?
  • Ist der Link (Button) zum Video auffällig genug, ohne die Produktdetailseite zu sehr zu dominieren?

4. Auswahlmöglichkeiten der richtigen Variante

  • Müssen Auswahlmöglichkeiten in die Produktdetailseite integriert werden, weil das Produkt in unterschiedlichen Farben, Größen oder anderen Varianten existiert?
  • Wo wird die Auswahlmöglichkeit auf der Produktdetailseite platziert?
  • Ist es sinnvoll, dass sich das Produktbild abhängig von der vom potenziellen Kunden ausgewählten Produktvariante verändert (z.B. bei Auswahl unterschiedlicher Farben)?
  • Müssen sich Angaben zu Lieferzeiten und/oder der Preis abhängig von der Auswahl durch den Kunden verändern?

Weiterbildung per eLearning.

Werde zum Spezialisten für eCommerce-Optimierung
  • Branchenbekanntes Zertifikat
  • Zeitlich unlimitierter Zugang zu allen Lerninhalten
  • Zu jeder Zeit und an jedem Ort lernen

Keine Anmeldung notwendig

5. Produkt-Auswahlhilfen

  • Könnte der potenzielle Kunde Schwierigkeiten bei der Einschätzung haben, ob das Produkt für ihn geeignet ist? Hat er möglicherweise Probleme damit, sich für die richtige Produktvariante zu entscheiden?
  • Sind Infografiken, Tabellen und/oder Texte als Auswahlhilfen geeignet?
  • Macht es Sinn und ist es realisierbar, auf der Produktdetailseite Zugriff auf einen Chat mit einem Berater anzubieten oder die Telefonnummer einer Beratungs-Hotline anzugeben?
  • Falls genutzt: Wo wird die Auswahlhilfe oder der Link zur Auswahlhilfe auf der Produktdetailseite platziert?

6. Produktbewertungen

  • Ist es sinnvoll, Kundenmeinungen und/oder Informationen über gute Testergebnisse des präsentierten Produkts in die Produktdetailseite zu integrieren?
  • Soll man Dienste wie alaTest nutzen, die verschiedene Testergebnisse für ein Produkt sammeln und daraus beispielsweise einen Indexwert ermitteln?
  • Ist Text und/oder Grafik das Instrument der Wahl, um Produktbewertungen auf der Produktdetailseite zu präsentieren?
  • Falls genutzt: Wo werden Produktbewertungen auf der Produktdetailseite platziert?

7. Preis

  • Wo wird die Preisangabe auf der Produktdetailseite platziert?
  • Welche Zusatzinformationen werden in unmittelbarer Nähe zum Preis platziert:
  • oLieferbedingungen
  • oZahlungsarten
  • oRabatt
  • oandere Kaufanreize wie z.B. Payback-Punkte?
  • Werden Preisnachlässe prominent beworben?
  • Wird durch den Preis Dringlichkeit erzeugt?

8. Verfügbarkeit und Versand

  • Welche Informationen aus dem Themenbereich Verfügbarkeit, Versandkosten, Versandbedingungen, Lieferzeit und Rücksendebedingungen werden wie und wo auf der Produktdetailseite dargestellt?
  • Macht es Sinn, eine gewisse Dringlichkeit zu erzeugen (z.B.: nur noch X Produkte lieferbar)?
  • Gibt es auswählbare Produktvarianten (z.B. Schuhe in verschiedenen Größen), sodass man die Verfügbarkeitsinformation abhängig von der Auswahl der Produktvariante angeben sollte?
  • Falls Infos zu Offline-Käufen angeboten werden (Kauf oder Kaufentscheidung online, Ware kaufen oder abholen offline): Erhält der potenzielle Kunde auch Informationen zur Verfügbarkeit des Produkts in den Filialen in seiner Nähe?
  • Machen Angaben über günstige Rücksende-Konditionen Sinn? Wie hoch schätzen Sie die Gefahr, einer vergrößerten Anzahl an Retouren ein, wenn Sie Informationen über günstige Rücksende-Konditionen publizieren?
  • Gibt es Versandkosten-Konditionen, die als zusätzlicher Kaufanreiz dienen können?

ConversionBoosting ANALYZE.

Wandle Deine Besucher in mehr Leads & Sales
  • Konkrete Optimierungsvorschläge für mehr Leads & Sales
  • Innovatives Online-Tool zur Conversion-Optimierung
  • Individuelle Analyse Deiner Website

9. Call-to-Action

  • Ist das Design Ihres Call-to-Actions auffällig ohne zu penetrant zu wirken?
  • Beschreibt der Button die Funktion des Buttons?
  • Gibt es positive Zusätze zur Steigerung der Bereitschaft zum Klick (Beispiel: versandkostenfrei bestellen)
  • Welche anderen Elemente bieten sich in der Nachbarschaft des CtA an? Vielleicht: Auswahl der Produktvariante, Mengenauswahl, Trust-Element?
  • Sind zwei Buttons sinnvoll (z.B. Online bestellen + Reservieren & Abholen)?

10. Share-Buttons

  • Macht der Einsatz von Share-Buttons auf der Produktdetailseite Sinn? Falls ja, wo sollen sie platziert werden?
  • Welche Share-Buttons sollen verwendet werden?
  • Wird der Datenschutz beachtet, das heißt werden die Tags der Anbieter erst nach einem ersten Klick geladen und Informationen an diese übermittelt?
  • Soll auf Dienste wie „Add this“ gesetzt werden, mit denen man potenziellen Kunden auf einmal Zugriff auf Hunderte von Share-Buttons gibt?

11. Zur Merkliste hinzufügen / Mit anderen Produkten vergleichen         

  • Macht eine der Funktionen Merkzettel, Wunschzettel, Produktvergleich auf der Produktdetailseite Sinn?
  • Falls ja, wo wird der Zugriff auf sie platziert?
  • Ist dieser Link/Button zur Funktion auffällig genug platziert?
  • Hat sich der Online-Shop auch bei unregistrierten Besuchern gemerkt, was auf dem Merkzettel stand, wenn sie den Onlineshop verlassen und am nächsten Tag zurückkehren?
  • Zeigt die Geschenktisch-Funktion potenziellen Schenkern, welches der Geschenke bereits von einer anderen Person verschenkt wird?
  • Falls ein Produktvergleich existiert: Lassen sich Produkte auf einfache Weise dem Vergleich zufügen bzw. entfernen?

12. Cross-Selling

  • Setzen Sie fürs Cross-Selling auf Produkte, die das Hauptprodukt auf der Produktdetailseite ergänzen oder möglicherweise ersetzen können oder wählen sie eine Kombination ersetzender und ergänzender Produkte?
  • Wohin wird der Cross-Selling-Bereich auf der Produktdetailseite platziert?
  • Ist der Cross-Selling-Bereich groß genug, um nicht übersehen zu werden, aber klein genug, um nicht dem Hauptprodukt der Produktdetailseite die Show zu stehlen?
  • Wie groß ist das Risiko, dass der Cross-Selling-Bereich mit Links auf andere Produktdetailseiten so von der Produktdetailseite wegführt, dass der potenzielle Kunde nicht zurückkehrt?

13. Zahlungsmethoden

  • Weisen Sie auf der Produktdetailseite auf die angebotenen Zahlungsweisen hin?
  • Bieten Sie Ratenzahlung an? Falls ja, wo auf der Produktdetailseite platzieren Sie diese Information?

14. Abholen im Geschäft

  • Sind Angebot wie Online kaufen, offline abholen für Ihren Online-Shop sinnvoll?
  • Wie und wo machen Sie auf der Produktdetailseite auf solche Angebote aufmerksam?
  • Erfährt der Kunde auf der Produktdetailseite schnell, wo sich eine Ihrer Filialen in seiner Umgebung befindet?
  • Ist es nötig, dass er etwas zur Verfügbarkeit des Produkts in der jeweiligen Filiale erfährt? Falls ja, wie wird das umgesetzt?

15. Was passiert nachdem ein Produkt in den Warenkorb gelegt wurde?

  • Wird dem Kunden angezeigt, dass das Produkt im Einkaufskorb gelandet ist?
  • Wird dem Kunden klar verständlich gemacht, wie es für ihn weiter geht? Das heißt kann er einfach zwischen Weiter einkaufen und Zur Kasse gehen auswählen?
  • Sollen ihn auf der Einkaufskorbseite weitere Produktvorschläge erwarten?

ConversionBoosting