Praxisguide

Videos richtig einsetzen

Landingpages sind der optimale Weg, um aus dem vorhandenen Traffic so viele Kunden oder Leads wie möglich zu generieren. In manchen Fällen können Videos – neben Texten und Bildern – auch eine effiziente Möglichkeit sein, Besucher zu informieren und zu überzeugen. In diesem Praxisguide erläutern wir diese Möglichkeit und geben Tipps zum Einsatz von Videos.

1. Einleitung

Online-Werbekosten steigen immer weiter. Um aus dem vorhandenen Traffic so viele Kunden oder Leads wie möglich zu generieren, sind eigenständige Landingpages der optimale Weg.

Unsere Serie „Praxisguide Landingpages“ hilft Ihnen deshalb dabei alle vorhandenen Elemente einer Landingpage systematisch zu analysieren und zu optimieren. Im ersten Teil „Grundlagen erfolgreicher Landingpages“ wurde dazu ein ausführliches Framework entwickelt, um Landingpages zu analysieren. Unter anderem wurden drei Funktionen erläutert, die Landingpages erfüllen müssen: Besucher abholen; Besucher informieren und überzeugen; sowie Besucher zur Handlung führen.

In manchen Fällen können Videos – neben Texten und Bildern – auch eine effiziente Möglichkeit sein, Besucher zu informieren und zu überzeugen. In diesem Praxisguide erläutern wir diese Möglichkeit und beantworten diese Fragen:

  • Welche Arten von Videos können unterschieden werden (2. Kapitel)?
  • Wann ist der Einsatz von Videos auf Landingpages sinnvoll (3. Kapitel)?
  • Worauf sollte bei Videos auf Landingpages geachtet werden (4. Kapitel)?

Alle weiteren Praxisguides zur Optimierung von Landingpages finden Sie hier:

[serie-landingpages]

2. Verschiedene Arten von Videos

Zuerst möchten wir jedoch auf eine wichtige Unterscheidung eingehen. Videos auf Landingpages können in zwei Gruppen eingeteilt werden

  • Erklärvideos, die gezielten Informationen vermitteln
  • Emotionale Hintergrundvideos ohne Ton und mit auto-play

Ein Beispiel für die erste Kategorie findet sich auf der Landingpage der Norisbank.

Link zur Landingpage

Auf der Website zum Film Gravity besteht der komplette Hintergrund aus einem Video, das per HTML5 eingebunden ist. Das Video startet automatisch.

Auch AirBnB setzt auf bewegliche Hintergründe.

In diesem Praxisguide beschäftigen wir uns jedoch ausschließlich mit Erklärvideos. Bei der Auswahl passender (auch beweglicher) Bilder hilft unser entsprechender Praxisguide „Bilder und Bildersprache“.

VIDEO
Videos für mehr Conversions

Videos für mehr Conversions

Erfahren Sie in dieser Webinaraufzeichnung, wie Sie Videos sinnvoll einsetzen können, um Ihre Conversion-Rate zu steigern.

3. Wann sind Videos sinnvoll?

Während keine Landingpage ohne Texte oder Bilder auskommt, ist der Einsatz von Videos auf Landingpages weniger offensichtlich. Wann ist der Einsatz von Videos also sinnvoll?

A/B-Tests geben natürlich eine konkrete Antwort auf diese Frage. Videos zu produzieren, ist jedoch teuer. Diese Überlegungen helfen Ihnen, das Potential eines Videos auf einer Landingpage einzuschätzen.

  • Vergleichen Sie, wie viel Zeit ein Besucher benötigt, bis er die zu vermittelnden Informationen einerseits basierend auf einem Video und andererseits basierend auf Text und Bildern verstanden hat. Wenn das Verstehen per Video sehr viel länger dauert, ist dieser Weg möglicherweise nicht ideal.
  • Ist das angebotene Produkt komplex und kann es in einem Video in einer einfach zu verstehenden Weise dargestellt werden? Das Testing-Tool Optimizely ist solch ein Beispiel. Statt mit unzähligen Screenshots können die Funktionen in einem Video anschaulich erklärt werden.
  • Ist das Erscheinungsbild des beworbenen Produkts wichtig und kann es in einem Video besser dargestellt werden als in Bildern? Auf ein abstraktes Produkt wie eine Versicherung trifft dies sicherlich nicht zu.

4. Tipps zum Einsatz von Videos

Falls Sie sich für den Einsatz eines Videos entscheiden, achten Sie auf diese Punkte.

4.1 Video passend zur Landingpage

Verwenden Sie keine TV-Werbespots oder ähnlich allgemeine Spots! TV-Spots werden für eine breite Zielgruppe produziert, die höchstwahrscheinlich noch kein Interesse an Ihrem Angebot hat. Besucher kommen dagegen mit einem bestimmten Ziel auf Ihre Landingpage. Erstellen Sie also ein Video passend zu dieser Motivation der Besucher.

4.2 Video nicht ausschließliche Informationsquelle

Nicht jeder Besucher möchte oder kann ein Video ansehen. Vielleicht haben Besucher im Moment keine Lautsprecher oder Kopfhörer zur Verfügung. Stellen Sie alle im Video enthaltenen Informationen also auch an anderer Stelle auf der Landingpage dar.

4.3 Kurz und informativ halten

Videos sollten so kurz wie möglich gehalten werden. Videos länger als 90 Sekunden werden oft nicht angesehen.

Achten Sie auch darauf, dass die Informationsdichte hoch genug ist. Besucher möchten nicht ein 90-sekündiges Video ansehen und danach nichts daraus gelernt haben, was für ihre Motivation relevant ist.

Wie bei Texten (siehe voriges Kapitel) sollte auch das Skript für das Video mehrfach überarbeitet werden. Verwenden Sie nicht direkt den ersten Entwurf.

4.4 Nicht direkt starten

Starten Sie Videos nicht automatisch! Sehr viele Besucher werden genervt die Landingpage wieder schließen.

Wenn das Video nicht automatisch starten, müssen Sie Besucher dazu bewegen, dies zu tun:

  • Vermitteln Sie in der Überschrift, weshalb das Video angesehen werden sollte
  • Wählen Sie ein passendes Vorschaubild, möglichst mit einem „Abspielen“-Symbol wie bei Optimizely:

Platzieren Sie einen Hinweis, wie lange bzw. kurz das Video ist, um Besucher über ihr „Investment“ zu informieren.

4.5 Handlungsaufforderung einbauen

Integrieren Sie eine klare Handlungsaufforderung in das Video. Sie könnten Besucher auffordern, ihre Kontaktdaten einzugeben oder sich für eine kostenfreie Testversion anzumelden.

ConversionBoosting