Conversion-Tipp der Woche

Mit Social Proof überzeugen

In unserem Conversion-Tipp der Woche geben wir jede Woche einen spannenden Einblick in einen Themenbereich, der mehr Conversions verspricht! In dieser Woche geht es darum, wie Sie Ihre Besucher durch Social Proof überzeugen und zu Conversions machen.

Menschen orientieren sich oft am Verhalten anderer Menschen. Sie machen oft das, was andere auch machen. Wenn sich viele Menschen für etwas entscheiden, scheint es interessant oder überzeugend zu sein. Dieses Phänomen nennt sich „Social Proof“ oder „soziale Bewährtheit“. Und Sie können damit Besucher überzeugen.

Nur hohe Zahlen funktionieren

Social Proof funktioniert nur, wenn tatsächlich hohe Zahlen vorhanden sind. Eine geringe Anzahl an Conversions überzeugt nicht und kann zum umgekehrten Effekt führen.
Einige sinnvoll Beispiele für Social Proof lauten:

„Über 1 Millionen Downloads“

„Über 1.725.197 verkauften Fahrkarten“

“Heute 189 Anfragen“


Nur realistische Zahlen funktionieren

Viele Menschen sind gegenüber Werbeaussagen, insbesondere im Internet, immer skeptischer eingestellt. Achten Sie deshalb darauf, dass die Zahlen realistisch wirken.

Diese Strategien können dabei helfen:

  • Geben Sie einen spezifischen Zeitraum für die Zahlen an.
  • Kommunizieren Sie die Quelle der Zahlen und/oder wie sie gemessen wurden.
  • Seien Sie spezifisch. Kommunizieren Sie statt „xxx Handwerker vermittelt“ besser „xx Handwerker in München vermittelt“.

ConversionBoosting