ConversionBoosting Praxiswissen

Ziele für A/B-Tests auf Landingpages definieren

Viele A/B-Tests bringen für Unternehmen keinen Nutzen. Ein Grund dafür ist, dass die getesteten Landingpages nicht auf die richtigen Ziele optimiert werden. Eine Testvariante einer Landingpage mag zwar zu einer höheren Besuchsdauer führen – dies ist aber kein Ziel, welches dem Unternehmen nützt. Es wird dadurch kein zusätzlicher Umsatz generiert, Produkte verkauft oder Kosten gespart.

In diesem Praxisguide beantworten wir daher die Frage, welche Ziele für A/B-Tests sinnvoll sind. Diese Frage sollte beantwortet werden noch bevor Testvarianten konzipiert werden oder ein Test gestartet wird.

Diese Metriken werden diskutiert:

  • Leads, Sales und Anrufe
  • Umsatz und Leadqualität
  • Klicks
  • Engagement

 

  • ✔ Konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen
  • ✔ Theoretische Überlegungen und praktische Anleitung zur Umsetzung

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Einleitung
  • 2 Grundlegende Begriffe
    • 2.1 Aufgabe einer Landingpage
    • 2.2 Ziele für A/B-Tests auf Landingpages
    • 2.3 Mikro-Conversions
  • 3 Leads, Sales und Anrufe
    • 3.1 Leads
      • 3.1.1 Online-Conversions
      • 3.1.2 Offline-Conversion
    • 3.2 Sales / Transaktionen
      • 3.2.1 Online-Conversion
      • 3.2.2 Offline-Conversion
    • 3.3 Anrufe
  • 4 Qualitative Ziele
    • 4.1 Leadqualität
    • 4.2 Umsatz und Customer Lifetime Value
  • 5 Klicks
  • 6 Engagement
    • 6.1 Besuchsdauer
    • 6.2 Bounce Rate

Jetzt downloaden

  • Praxisguide „Ziele für A/B-Tests definieren: Landingpages“

    Wir zeigen, welche Metriken sich für A/B-Tests auf Landingpages als Ziele und KPIs eignen -- und welche nicht

    Jetzt downloaden

Kostenlos registrieren

...um auf diesen und viele weitere Inhalte zugreifen zu können.

oder einloggen

ConversionBoosting